Pokemon Go – Juli 2022

Event-Tage

Go Fest Berlin 2022 (02.07.2022)

Rampenlichtstunde mit Ledyba (05.07.2022)

Rampenlichtstunde mit Machollo (12.07.2022)

Communityday mit Staralili (17.07.2022)

Rampenlichtstunde mit Sterndu (19.07.2022)

Rampenlichtstunde mit Meditie (26.07.2022)

Event-Wochen

Jubiläums-Event (06.07.2022-12.07.2022)

Kampfwochenende (09.07.2022-10.07.2022)

Hisui-Entdeckungen (27.07.2022-02.08.2022)

9€-Ticket: Burg Neuleiningen

Drei Züge von Bad Kreuznach nach Grünstadt. Allesamt leer. Der letzte hat sogar gewartet, weil der zweite Verspätung hatte. Und dann ging es durch die Weinberge zur Burg Neuleiningen.

Und zurück ging es mit 2 leeren Zügen bis nach Bingen, dann weiter mit 2 etwas volleren Zügen über Koblenz nach Troisdorf und in diesem letzten Zug wurde es dann verrückt. Ab Köln ging gar nichts mehr und es folgten die lustigsten Durchsagen die man sich vorstellen kann. Hat nur noch gefehlt, dass vorgeschlagen wird, die Leute sollen sich in die Gepäckablage legen… aber was soll man erwarten, wenn davor ein Zug ausgefallen ist.

Fazit von Tag 2: Sehr entspannt, am ende etwas chaotisch, ganz normaler Bahnwahnsinn also!

9€-Ticket: Cochem & Bad Kreuznach

Wenn es schon mal dieses 9€-Ticket gibt mit dem man einen Monat lang den Nahverkehr in ganz Deutschland nutzen kann, dann muss das ja auch mal für ein Wochenende genutzt werden. Natürlich geht es direkt mit zwei ausgefallenen Zügen los. Eine Stunde am Bahnhof, noch bevor es überhaupt richrig los ging. So war das nicht geplant. Das der Zug dann eher voll war, kein Wunder. Auch, dass der Zug von Köln nach Koblenz alles andere als leer war, war keine große Überraschung, schließlich sind Ferien, Wohnungen und auch noch gutes Wetter. Nicht umsonst wollte ich eine Stunde früher fahren. Der Zug von Koblenz nach Cochem hingegen war so leer, dass der Platz neben mir die ganze Zeit frei blieb. Gut vielleicht war ja der Zugteil nach Mannheim voll, der Ruchtung Luxemburg jedenfalls nicht.

Der Zug von Cochem zurück nach Koblenz war zwar voll jedoch sehr weit entfernt von überfüllt. Auch bei dem Zug von Koblenz nach Bingen blieb die angekündigte Überfüllung aus. Der Zug von Bingen nach Bad Kreuznach war winzig… und recht leer.

Fazit vom ersten Tag: Ja, die Züge waren zum Teil voll, aber aufgrund der Zeit, des Wetters und den angesteuerten Zielen war das nicht anders zu erwarten.